Glückspilze 2015

Bounty und Celli

Bounty und Celli (früher Bibi und Blümchen)

Geboren Mai 2013

Wohnen gemeinsam seit dem 23.08.14 in Stuttgart

Am 23.08.2014 sind Bounty und (Ami-)Celli bei mir eingezogen und beide haben sich recht schnell sehr gut eingelebt.

Wie alles begann ...

Anfang 2014 begann ich mit der Suche nach einem Katzenpaar und informierte mich über Katzenhaltung. So kam ich ins Katzenforum und stellte ein Gesuch ein. Ich wollte gerne 2 Katzen, die sich schon kennen und vertragen und keine Kitten mehr sind. So wurde ich auf meine jetzigen Katzen aufmerksam gemacht J  Die Vorgeschichte der beiden war sehr traurig. Sie wurden als noch ganz junge Katzen mehrere Monate ins Badezimmer gesperrt, da die Familie Nachwuchs hatte und dachte, dass Katzen und Babys nicht gemeinsam gehen würden. Außerdem wurden sie nicht ausreichend gefüttert...

 

 

Mir war etwas unwohl bei dem Gedanken, dass ich die zwei „nur" übers Internet bzw. über Fotos kennen lernen würde und mich so entscheiden müsste. Also machte ich mich auf den Weg nach Schwalmstadt (ca. 350km), um die beiden auf ihrer Pflegestelle zu besuchen. Die beiden waren - wie zuvor beschrieben - sehr lieb und ließen sich gleich von mir streicheln. Sie machten, trotz der schlimmen Vorgeschichte, keinen verängstigten Eindruck. Beide waren aber noch seeeehr dünn. Auf der Rückfahrt begann bereits meine Planung J Ich habe dann noch eine Nacht drüber geschlafen und am nächsten Tag der Pflegestelle gleich eine Email geschrieben. In meiner Wohnung musste noch einiges getan werden (u.a. Balkon und Fenster sichern), damit die Vorkontrolle (inkl. direktem Einzug der beiden) gut über die Bühne gehen konnte. Am 23.08. wurden die beiden mir dann von Schwalmstadt nach Stuttgart gebracht.

 

Es begann eine sehr aufregende Zeit für uns drei. Die beiden haben sich den Nachmittag unter dem Sofa verkrochen. Abends kam Celli dann aber schon raus. Bounty folgte am nächsten Tag. In den kommenden Tagen und Wochen wurden beide immer mutiger und zutraulicher. Streicheln ließen sie sich praktisch direkt, aber sie waren noch sehr schreckhaft. In ihrem vorherigen Zuhause haben sie wohl nicht so viel kennen gelernt. Das Radio, Fernseher, Leute im Treppenhaus oder Geräusche von draußen bei offenem Fenster verunsicherten sie noch sehr. Aber auch das hat sich schnell gelegt.

Jetzt, 5 Monate später,  sind die beiden selbst bei Besuch zutraulich. Celli ist die etwas forschere von beiden und Bounty orientiert sich an ihr. Beide lieben es besonders morgens um 6 Uhr durch die Wohnung zu toben J Auf dem Sofa liegen beide gerne bei mir, lassen sich streicheln, schnurren was das Zeug hält und schauen gespannt auf den Laptop. Es ist interessant zu sehen wie unterschiedlich beide sind. Bounty schmust ganz anders und redet ganz viel. Celli liebt es sich zu räkeln und den Bauch streicheln zu lassen. Beide haben ca. 1 kg zugenommen und sind jetzt gesund und fit!

Ich lasse noch ein paar Fotos sprechen ...