Vermittelt 2015

Urmel und Bilbo

Urmel (rot) und Bilbo (schwarz)

Brüder, Geboren August 2014

Kastriert, gechipt

Vermittlung nur gemeinsam

Auf einer Pflegestelle der TNH

Urmel und Bilbo wohnen seit dem 14.08.15 in Treysa

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Eintrag vom 06.07.15 

 

Urmel und Bilbo sind Brüder und kamen mit zwei anderen Geschwistern in fürchterlichem Zustand auf die Pflegestelle. Die Augen waren völlig vereitert und zugequollen und es stand zu befürchten, dass sie nicht zu retten seien. Sie waren abgemagert bis auf die Knochen, hatten riesige steinharte Wurmbäuche und zu allem Übel auch noch Katzenseuche. Die vier kämpften unglaublich- zwei schafften es leider dennoch nicht.


Aber Urmel und Bilbo haben überlebt!!! Leider war damit die Krise noch nicht ausgestanden. Denn es sollte fast ein Jahr (!!!!) dauern, bis das Katzenseuchevirus auch endlich aus dem Körper ausgeschieden war. Vor kurzem kam nun endlich das Blutergebnis, das verkündete, dass alles endgültig durchgestanden ist. Nun kann das Leben für die beiden endlich losgehen!

 


Im Prinzip kennen sie noch nichts - sie mussten auf der Pflegestelle ja isoliert leben. Alles Fremde und Neue ist erstmal etwas beängstigend und verschüchtert sie. Das legt sich aber schnell! Wenn sie erstmal angekommen und aufgetaut sind, dann sind beide zwei unglaublich lebensfrohe, energiegeladene Jungkater, die ganz typisch nur Unsinn im Kopf haben und eine unglaubliche Energie! Sie hängen sehr aneinander und so wollen wir ihnen zumindest diesen Wunsch erfüllen: Sie sollen zusammenbleiben dürfen - in einem Zuhause, das viel Platz zum Toben und einen vernetzten Balkon bietet. Sie sind wie gesagt sehr quirlig und mit den beiden wird definitiv Leben einziehen! Gleichzeitig sind sie aber auch uuuuuunglaublich verschmust. Allein wenn man sie nur anspricht, wird gestampfelt und sich vor Wonne auf die Seite geschmissen! Es wird geschnurrt, geköpfelt und geschmust...einfach herrlich. Zwei unkomplizierte Kasperköpfe die nun endlich das Leben kennenlernen sollen!

 

Die Fotos wurden am 04.07.15 aufgenommen: