Aktionen 2016

Kastrationsaktion in Gilserberg

  Kastration freilebender Katzen

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gilserberg

Kastration von 45 Tieren

Frühjahr 2016

Wie in allen ländlichen Gebieten leben auch in den Ortsteilen der Gemeinde Gilserberg herrenlose Katzen. Oftmals werden sie von tierlieben Menschen gefüttert, ein richtiges Zuhause haben sie jedoch nicht. Die meisten Tiere sind nicht kastriert und so ist eine Flut an Katzenbabys vorprogrammiert. Krankheiten und Inzucht sind an der Tagesordnung - die Tiere können nichts dafür! Da nur die Kastration der Tiere diesem schrecklichen Kreislauf ein Ende setzen kann hat die Gemeinde Gilserberg Gelder zur Verfügung gestellt und in Zusammenarbeit mit der TNH eine Kastrationsaktion ins Leben gerufen. Im Frühjahr 2016 wurden an verschiedenen Terminen und in verschiedenen Orten Lebendfallen aufgestellt. Die Tiere wurden von Vereinsmitgliedern zum Tierarzt gebracht und auch wieder abgeholt und in ihrer gewohnten Umgebung frei gelassen. Wobei ein Katzenwelpe zur Babyrettung Marburg gebracht wurde und zwei Babys auf eine Pflegestelle der TNH. Insgesamt wurden 45 Tiere kastriert!! (Moischeid 6 Tiere, Lischeid 10 Tiere, Gilserberg 8 Tiere und Sachsenhausen 21 Tiere)

 

Wir sind sehr froh, dass die Gemeinde Gilserberg - allen voran Herr Bürgermeister Rainer Barth und Ordnungsamtsleiterin Frau Jutta Daum - nicht wegsieht und Hilfe im Sinne des Tierschutzes leistet. Vielen Dank dafür!!