Vermittelt 2021

Lucifer


LuciferLucifer
Geboren Mai 2021
Fundtier aus Treysa
geimpft, gechipt, kastriert
Auf einer Pflegestelle der TNH
Eintrag vom 10.11.21 / 08.12.21

Lucifer ist  ein Findling aus Treysa. Er wurde im Wiegelsweg unter der Eisenbahnbrücke aufgesammelt und wir vermuten, dass er der Bruder von Sabine ist. Er war bereits kurzzeitig vermittelt - leider hat es im neuen Zuhaues nicht geklappt. Was aber nicht an dem hübschen Lucifer lag. Jetzt ist er wieder auf seiner alten Pflegestelle und kommt dort prima zurecht. Was er in jedem Fall braucht sind Artgenossen. Eine Vermittlung als Einzeltier ist bei ihm nicht möglich. Lucifer fühlt sich nur wohl, wenn er einen Partner oder eine Gruppe um sich hat. Toll wäre es, wenn im neuen Zuhause ein junger Kater auf ihn warten würde, der mit ihm spielt und schmust. Lucifer ist fremden Menschen gegenüber zunächst etwas zurückhaltend. Er braucht eine Weile, bis er auftaut. Das sollten die neuen Besitzer wissen und sich darauf einstellen. Wenn Lucifer wählen könnte, würde er vermutlich gerne zu einem Mann oder in einen Männerhaushalt ziehen. Das ist zwar keine Bedingung, aber wer weiß - vielleicht klappt das ja!! Die Fotos wurden Anfang Dezember aufgenommen: