Aktionen 2010

6 Zwergkaninchen ausgesetzt

Am Silbersee ausgesetztAnfang Juli 2010 ausgesetzt

Fundort: Feriengelände am Silbersee, Frielendorf

6 Zwergkaninchen

Ca. 12 Wochen alt

Am Silbersee in Frielendorf wurden 6 junge Zwergkaninchen (Farbenzwerge, loh-schwarz, ca. 12 Wochen alt) ausgesetzt. Sie wurden Anfang Juli immer wieder von Besuchern des Ferienzentrums gesehen und waren zu dieser Zeit auch noch sehr zutraulich. Das hat sich leider geändert - sie sind extrem scheu geworden und lassen sich daher nicht leicht einfangen. Nur bei drei Tieren ist es bisher gelungen, sie einzufangen. Ein Kaninchen konnte schon über den Tierschutzverein Frielendorf in ein neues Zuhause vermittelt werden. Zwei Kaninchen befinden sich in der Obhut der TNH. Wir werden weiterhin versuchen, alle Tiere in Sicherheit zu bringen. Die Gefahren, die den jungen Kaninchen "in Freiheit" drohen, sind vielfältig und wir hoffen, dass keiner der süßen Mümmelmänner einem Fuchs, Marder, Hund, Greifvogel, Auto... zum Opfer fällt. 


 

 

Farbenzwerg       Marion und Eva beim Einfangen       Ausgesetztes Kaninchen

Natürlich stellen wir uns wieder die Frage, warum der Besitzer die jungen Kaninchen einfach ihrem Schicksal überlassen hat. Diese Tiere sind Haustiere und keine Wildtiere - sie haben in der Natur nur eine sehr geringe Chance zu überleben. Wir suchen nun verantwortungsvolle Kaninchenfreunde, die den Farbenzwergen ein artgerechtes Zuhause geben möchten.

 

Eintrag vom 06.08.2010: 

Geduld zahlt sich aus! Fast jeden Abend waren Mitglieder der Tiernothilfe und einige Tierfreunde am Silbersee in Frielendorf und haben versucht, die ausgesetzten Zwergkaninchen einzufangen. Und bis auf eines ist ihnen das auch gelungen. Gestern konnten zwei der restlichen drei eingefangen werden und ab ging es zur Kleintier-Pflegestelle unseres Vereins. Dort werden sie erst einmal durchgecheckt und sobald alles in Ordnung ist, suchen wir Kaninchenfreunde, die ihnen ein schönes Zuhause geben möchten. Natürlich soll das übrige Kaninchen nicht seinem Schicksal überlassen werden - der Fangtrupp bleibt am Ball und lässt erst locker, wenn das letzte Kaninchen in Sicherheit ist!

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere "Kleintierabteilung": Marion, Susanne, Peter, Karen und Petra sowie an die Kaninchenfreunde Eva, Volker, Rebecca und Jan.