Erinnerungen 2010

Boxerhündin Rocky

Rocky

 Boxerhündin Rocky

Geboren 2004

Kann nicht mehr in ihrem alten Zuhause bleiben

Rocky wurde über den Verein Notboxer in gute Hände vermittelt

Rocky ist Ende Juli 2010 an Krebs gestorben






Rocky konnte über den Verein Notboxer im Mai 2009 ein neues Zuhause finden. Leider waren Rocky (nun Lotti) und ihrer neuen Familie nur ein gemeinsames Jahr vergönnt.

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Die 4-jährige Boxerhündin Rocky sucht dringend ein neues Zuhause! Rocky ist sehr verspielt und temperamentvoll. Sie liebt lange Spaziergänge mit Ball- und Stöckchenspielen oder das Toben mit Artgenossen. Mit anderen Hunden und auch mit Katzen verträgt Rocky sich sehr gut. Das Rocky nur ein Auge hat, stört sie nicht. Sie kennt es auch nicht anders, da sie ihr Auge schon als Welpe bei einem Unfall verlor. Ihre Rute musste ein Stück kupiert werden, da ein Wirbel gebrochen war. Ganz schön viel Pech für einen Hund allein, aber Rocky hat sich ihren liebenswerten Charakter bewahrt und ist ein durch und durch fröhlicher Hund. Eine Familie mit Kindern wäre auch möglich, dann sollten die Kinder aber etwas standfester sein, da Rocky sehr stürmisch ist und im Eifer des Spiels schon einmal etwas umrennen könnte. Wie es sich für einen richtigen Boxer gehört, ist Rocky natürlich extrem schmusig und liebt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden.

 Boxerhündin Rocky Die liebe Rocky

                                   Rocky 
    
   Rocky Rocky

                                     Eine wunderschöne Boxerhündin