Vermittelt 2012

Scotty

Scotty

Scotty

Labrador-Deutsch-Drahthaar Mix Rüde

Geboren am 08.06.2004

Ausgebildeter Suchhund einer Rettungshundestaffel

Auf einer Pflegestelle der TNH

Scotty lebt seit dem 24.06.12 in Felsberg

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Eintrag vom 23.03.12 / 17.06.12 

Scottys Herrchen ist leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, für Scotty zu sorgen und so mussten sich die beiden schweren Herzens trennen. Scotty befindet sich nun auf einer Pflegestelle der TNH und stellt sich dort als absoluter Traumhund heraus. Er ist verträglich mit allem und jedem. Kinder, Hunde, Katzen - alles kein Problem für Scotty. Er geht prima an der Leine und man kann ihn auch super ableinen. Bei dem Rassemix denkt man ja eher daran, dass Scotty der geborene Jäger ist. Das stimmt aber nicht. Scotty ist über Leckerchen gut zu motivieren, da er gerne futtert und dafür so einiges tut. Viel beibringen braucht man Scotty aber eigentlich nicht, er ist nämlich ein ausgebildeter Suchhund einer Rettungshundestaffel. Dort hat sein Herrchen früher mit ihm trainiert und auch den dafür nötigen Wesenstest mit Scotty absolviert. Wer also Spaß an Sucharbeiten mit dem Hund hat, ist bei Scotty genau richtig! Auch wenn Scotty nicht so aussieht, so steckt in dem schwarzen Zottelchen eine ganz sensible Hundeseele. Laute Worte oder gar Anschreien sollte man sich bei Scotty verkneifen. Er verträgt das nicht und wenn es ihm zu laut wird, geht er einfach weg. Zu seinem Gesundheitszustand soll auch noch etwas erwähnt werden: Wir haben Scotty mit einer akuten Blasenentzündung sowie einer vergrößerten und entzündeten Prostata übernommen. Beides wurde tierärztlich behandelt und es geht ihm schon wieder ganz gut. Scotty ist noch nicht kastriert, er hat jetzt als Übergangslösung einen Hormonchip bekommen um die Prostata ruhig zu stellen. Der Chip ist für ein halbes Jahr wirksam, danach sollte Scotty kastriert werden. Obwohl Scotty nicht kastriert ist, neigt er gar nicht zu Angebereien und Machogehabe. Im Gegenteil, er ist sogar mit Rüden verträglich. Was soll man noch sagen - ein echter Traumhund eben!


 

Eintrag vom 17.06.12
Leider gibt es traurige Meldungen von Scotty. Sein Gesundheitszustand hat sich in den letzten Monaten verschlechtert. Manchmal kommt es uns so vor, als ob Scotty wie Hiob alle Krankheiten nur so anzieht! Es hat sich herausgestellt, dass Scotty an einer Futtermittelallergie leidet. Das hat sein Pflegefrauchen allerdings durch die Fütterung eines Spezialfutters bestehend aus Hirschfleisch und Kartoffeln schon sehr gut in den Griff bekommen. Schlimmer ist dagegen die Tatsache, dass Scotty ein Herzproblem hat. Er hat ein vergrößertes Herz und dadurch bedings eine Herzmuskelschwäche. Er bekommt Medikamente und die helfen ihm auch gut. Der neue Besitzer muss aber wissen, dass Scotty nur bedingt körperlich belastbar ist. Nasenarbeit und Spiele machen ihm aber viel Spaß und so kann Scotty seinen Kopf einsetzen und wird dadurch gut ausgelastet. Eine Kastration würden wir unter diesen Umständen nicht durchführen lassen, da die Belastung der Narkose ein zu großes Risiko für Scotty darstellen würde. Diese Umstände ändern aber nichts an der Tatsache, dass Scotty ein echter Traumhund ist und wir hoffen, dass sich Menschen mit einem ganz großen Herzen für ihn finden!



Infos und Kontakt:
Caldener Hundeschule, Ronja Palme
Tel: 0160 - 95913373

Die Fotos von Scotty wurden am 19.03.12 aufgenommen: