Vermittelt 2014

Mausi und Kasey

Mausi  Kasey

Mausi

Geboren 1998, weiblich, kastriert

Kasey

Geboren 2003, männlich, kastriert

Auf einer Pflegestelle der TNH

Mausi und Kasey ziehen am 24.10.14 nach Oerlinghausen um

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Eintrag vom 26.03.12 / 20.07.14 

 

Mausi und Kasey sind leider schon sehr sehr lange auf der Pflegestelle.  Trotzdem haben wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass selbst etwas ältere, charakterfeste Katzen noch eine Chance im Leben bekommen!


Beides sind eher ruhige und anspruchslose Katzen. Sie erwarten nicht viel. Beide mögen es gestreichelt zu werden...Mausi fordert es sogar richtig ein. Auch Kasey  zeigt einem wenn er mal wieder für eine Knuddelrunde bereit ist und geht dann, wenn er meint, dass er genug hat. Mausi liiiebt es gebürstet  zu werden und schmust sich dann so richtig in Ekstase...Popo hoch, Kopf runter und schnurr, schnurr......ansonsten ist sie eine gemütliche, runde Knutschkugel...! Sie liebt es einfach nur dabei zu sein, ohne groß im Mittelpunkt zu stehen...ein warmer Sofaplatz, streichelnde Hände und ein „antwortender" Mensch sind alles was sie neben Futter zum Glücklichsein braucht. Sowohl Mausi als auch Kasey erzählen ihrem Menschen gerne! Kasey ist hingegen durchaus auch noch verspielt...ein Federpuschel sollte schon im neuen Zuhause vorhanden sein, damit der mal ordentlich vertrimmt werden kann....in dieser Hinsicht ist er wie ein Jungspund!! Obwohl er riesig ist, steckt in ihm doch ein wahres Sensibelchen. Ohne seine Mutter Mausi, die ihm halt gibt, wäre er verloren!  

 

    

 

Wir wünschen uns für die beiden ein eher ruhiges Zuhause. Ohne Kinder, denn die sind dann doch ein bisschen zu wild und ungestüm. Sie können sowohl mit Freigang abgegeben werden, als auch in Wohnungshaltung. Dann ist aber ein gesicherter Balkon oder Terrasse erforderlich! Sie lieben es sich in der Sonne zu räkeln und den Wind um die Nase wehen zu haben. Da sie sonst so anspruchslos sind, wollen wir ihnen diesen Wunsch gerne erfüllen. Mit anderen Katzen klappt es ebenfalls! Beide lassen sich aber nicht unterbuttern und maßregeln auch schon mal, wenn es ihnen zu bunt wird! Das ist eben das Recht der Älteren!! Ansonsten werden die anderen problemlos akzeptiert sofern sie entsprechende  Distanzräume einhalten. Die Körperliche Nähe brauchen sie zu anderen Katzen nicht. Das brauchen die beiden nur unter sich. Daher kommt für uns eine Trennung auch nicht in Frage, denn die beiden hängen einfach aneinander. Man sollte sich darauf einstellen, dass die Eingewöhnungszeit vielleicht etwas länger braucht. Wie heißt es so schön: einen alten Baum verpflanzt man nicht! Ähnlich sensibel reagieren auch Mausi und Kasey auf Veränderung! Trotzdem wünschen wir uns, dass sie noch ein allerletztes Mal in ihrem Leben umziehen dürfen: nämlich in ein Zuhause auf Lebenszeit!

 

Die Fotos wurden am 20.07.14 aufgenommen:

 

 

Ich bin Mausi!!













 

Und ich bin Kasey!!