Glückspilze 2013

Lucy, Luis und Lenny

Lucy (Schildpattkatze)

Ihre Brüder Luis und Lenny (Rottiger)

Geboren September 2012

Leben seit dem 24.11.12 in Essen

Dann will ich euch einmal unsere Geschichte erzählen...

 

Mein Name ist Lucy und ich bin zusammen mit meinen 3 Brüdern (Baghira, Luis und Lenny) auf die Welt gekommen. Nach einiger Zeit bei unserer Pflegemama bei der Tiernothilfe war es am 24.11.12 soweit - zusammen wurden wir 4 morgens ganz früh in eine Transportbox gesetzt und ab ging es eine ewig weite Strecke mit dem Auto. Irgendwann hielten wir mal an und wir hofften, dass unsere Reise nun zuende wäre. Aber weit gefehlt, wir wurden von dem einen Auto in ein anderes Auto gepackt (plötzlich waren da zwei völlig fremde Frauen, die auf uns einredeten) und weiter ging die Fahrt. Nach gefühlten 10 Stunden Fahrt hielten wir erneut an, die Transportbox wurde aufgemacht und eine der beiden fremden Frauen nahm Baghira aus unserer Transportbox und verschwand...



 

Wir waren also immer noch nicht am Ziel unserer Reise, aber beim nächsten Halt wurde die Box mit uns 3en aus dem Auto raus genommen - wir waren endlich Zuhause! Im neuen Zuhause erwarteten uns 2 große „Eichhörnchen" (Katzen konnten es zumindest nicht sein, denn die sahen ganz anders wie wir...hatten ganz langes Fell und einen Puschelschwanz!).Neugierig erkundeten wir das neue Zuhause und endlich gab es auch wieder was zu futtern. In dem neuen Zuhause gab es auch noch 3 kleinere Zweibeiner (Kinder nennt man die glaube ich). Mit denen kann man ganz toll spielen und ewig lang kuscheln, außerdem braucht man die Treppe nach oben gar nicht laufen, denn die tragen uns immer durch die Gegend! 

   



 

Die beiden großen Eichhörnchen fanden wir total spannend und wollten doch mal schauen, ob die auch mit uns spielen. Aber statt mit uns zu spielen, haben die uns angefaucht (wir wussten ja gar nicht, dass Eichhörnchen auch fauchen können...), aber mit der Zeit wurde es besser. Plötzlich haben die beiden Großen mit uns aus einem Napf gefuttert und ich konnte auch mit Gina (so heißt eins der Eichhörnchen) kuscheln. Man, fand ich das toll. Mit der Zeit haben wir das ganze Haus in Beschlag genommen und wir fühlen uns pudelwohl hier. Was mich und meine beiden Brüder aber geärgert hat ist, dass Herrchen und Frauchen den beiden Großen immer mal eine Tür auf gemacht haben und schwubs, weg waren die! Wir konnten gar nicht hinterher. Dabei wollten wir doch auch die kleinen weißen Dinger fangen, die da ständig vom Himmel gefallen sind. Vor 2 Wochen dann der Schock: Wieder wurden wir in eine Transportbox gepackt. Wir hatten ganz große Angst, dass wir jetzt wieder umziehen müssen. Nach einer kurzen Autofahrt wurden wir dann wieder rausgeholt und wir gingen in ein fremdes Gebäude, wo es ganz komisch roch. Wir verstanden die Welt nicht mehr, aber ich hörte unser Frauchen mit einer fremden Frau reden. Sie sprachen was über eine Kastration (was auch immer das sein mag) und dass sie uns nachmittags wieder abholen könnten...

 



 

Dann weiß ich nichts mehr. Ich bin irgendwann wach geworden und habe mich ganz benebelt gefühlt, aber meine Brüder Luis und Lenny waren noch bei mir. Plötzlich stand das Frauchen wieder vor uns und hat uns mit nach Hause genommen. Was genau das alles sollte, weiß ich bis heute nicht, aber ich bin froh, dass wir alle zusammen wieder zuhause sind. Aber das Allerschönste ist uns gestern passiert - die Tür, die Herrchen und Frauchen bisher immer nur für die beiden großen Katzen öffnen ( ja inzwischen weiß ich, dass es auch Katzen sind und keine Eichhörchen) war plötzlich auf! Also habe ich alle Füße in die Hände genommen und bin auch dahin wo die beiden Großen immer hin sind und was soll ich euch sagen - es war toll!! Jetzt weiß ich, dass es der Garten ist wo wir hin durften.Das Gras war echt lecker und über die Wiese toben macht ja sooooo viel Spaß! So jetzt muss ich aber Schluß machen, ich muss schließlich endlich wieder raus in die Sonne...



Machts gut, bis dahin
Eure Lucy





















 Ja ihr Lieben, ich bin es - Katzenmädchen Lucy und das war meine Geschichte!