Veranstaltungen 2013

Ziegenhain vom Feinsten

Menschenkicker

Ziegenhain vom Feinsten

01.09.2013

Menschenkicker vor der VR-Bank

Kickerturnier

Infostand

Am 1. September 2013 fand in Ziegenhain wieder das traditionelle Heimatfest „Ziegenhain vom Feinsten" statt - und da durfte die Tiernothilfe natürlich auch nicht fehlen, ist sie doch seit mehreren Jahren fest mit einem Stand dabei. Man hat sich dieses Mal dazu entschlossen, gemeinsam mit der VR-Bank Hessenland eG einen „Menschenkicker" aufzustellen, an dem ein Kickerturnier ausgetragen werden sollte. Neben einem Zelt und den gewohnten Informationsmedien (Broschüren, Aushang der Tiere, die auf den Pflegestellen auf neue liebevolle Besitzer warten), sowie Kaffee/Getränke und ein paar Snacks, hat die Tiernothilfe Schwalmstadt auch eine Mannschaft für das Turnier aufgestellt.




Weitere Mannschaften waren: Das Team „Angie" (CDU), das Team „Red Socks" (SPD), die Kreissparkasse Schwalm-Eder, die „Bayern-Fans", das Tierheim Beuern, das Tierheim Alsfeld und natürlich ein Team der VR-Bank. Es kamen zwar auch noch Anfragen von Fest-Besuchern, die am Turnier teilnehmen wollten, aber das war zeitlich nicht unterzubringen - außerdem wären dafür mind. 10 Personen nötig gewesen (also 2 Teams mit je 5 Personen), die sind dann doch nicht zusammen gekommen. Gestartet wurde das Turnier pünktlich um 14 Uhr und dabei von Herrn Fischer als Moderator per Mikrofon begleitet.

 

 

Auf dem „Spielfeld" waren immer 10 Personen, je 5 pro Team. Die Spieler mussten ihre Hände dabei in Schlaufen schieben, die an den installierten Stangen befestigt waren. Die Hände konnten/durften also nicht genutzt werden, lediglich der Rest des Körpers. Es gab insgesamt 6 Stangen, eine für den Torwart, eine für die Abwehr (mit 2 Personen) und eine für den Angriff (ebenfalls 2 Personen). Der „Ball" war übrigens eckig, es handelte sich um einen etwa 20cm großen Schaumstoff-Würfel. Somit war es gar nicht so einfach, „das Eckige in das Eckige" zu bekommen, sprich den Würfel in das gegnerische Tor. Dementsprechend verbissen - aber dennoch immer fair und mit Spaß an der Sache - haben die Spieler darum gekämpft, den „Ball" zu ergattern und ins Tor des gegnerischen Teams zu befördern. Gespielt wurde pro Durchgang 5 Minuten, wobei jedes Team mind. 1x gegen jedes andere Team gespielt hat (der Spielplan war vorher festgelegt). Größere Verletzungen hat es zum Glück nicht gegeben, ein paar Blaue Flecken hat es jedoch - beim Kampf um den Würfel - bestimmt gegeben, zumindest aber auch den einen oder anderen Muskelkater. Zuletzt ging es dann darum zu ermitteln, welches Team das Turnier gewinnt - und welches den 2. Platz macht. Leider konnte das Team der Tiernothilfe hier nicht besonders glänzen, aber, hey, dabei sein war alles - und wenigstens hat man nicht den letzten Platz gemacht J.

 

So hat am Ende das Team der „Red Socks" (SPD) knapp vor dem Team der VR-Bank gewonnen, den 3. Platz hat die Kreissparkasse Schwalm-Eder errungen. Beendet war das Turnier etwa um 15:45 Uhr, die Gewinnerteams haben am Ende Sekt als Siegprämie erhalten - und es gab sogar eine Sektdusche. Ansonsten hat es zum Glück keine „Dusche" gegeben, soll heißen, das Wetter hat echt perfekt mitgespielt - und so hat alles gleich noch viel mehr Spaß gemacht. Spenden sind für den Verein auch zusammengekommen,- vielen Dank an die Spender. Das Geld wird natürlich unseren Schützlingen, den bedürftigen Tieren, zu Gute kommen. Da das Turnier so großen Anklang gefunden hat, könnte man sich vorstellen, das Gleiche im nächsten Jahr wieder durchzuführen, Team-Anmeldungen liegen bereits jetzt schon vor.

 

Hier kommen noch einige Fotos unseres Turniers: