Vermittelt 2014

Oskar

Oskar

Kater, kastriert, gechipt, tätowiert

Geboren Mai 2013

Auf einer Pflegestelle der TNH

Oskar lebt seit dem 26.04.14 in Börwang

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Eintrag vom 21.04.14 

 

Oskar  wurde abgegeben, weil es mit der anderen Katze im ehemaligen Zuhause nicht mehr geklappt hat und Oskar leider immer derjenige war, der darunter zu leiden hatte. So entschloss man sich schweren Herzens, Oskar die Chance auf ein besseres Zuhause zu ermöglichen. Er ist nun schon ein paar Tage bei uns. Die ersten Tage hat er sich versteckt, hat nicht verstanden was mit ihm passiert. (Die Bilder sind noch aus dieser Zeit, wir hoffen bald neue Bilder aus dem Außengehege einstellen zu können). Doch inzwischen hat er Vertrauen zu seinem Pflegefrauchen gefasst und lebt in einer WG mit Kater Timo und Katzenmädel Koraly, mit denen die Vergesellschaftung auf Anhieb problemlos geklappt hat. Oskar blüht förmlich auf, da das bisher in Wohnungshaltung gehaltene Katerchen im Außengehege Frischluft schnuppern kann und er es total spannend findet Blütenblätter zu fangen oder Vögel zu beobachten. Aus diesem Grund sollte in seinem neuen Zuhause mindestens ein vernetzter Balkon vorhanden sein. Richtigen Freigang kennt Oskar bisher nicht.


Oskar ist an sich ein unkomplizierter, liebevoller und sehr sozialer Kuschelbär, der es mag auch mal herumgetragen zu werden, den man ordentlich durchschmusen kann und der auch die Nähe zu Artgenossen braucht! Wenn er seine fünf Minuten hat, rauft er auch mal gerne katermäßig, aber nicht übermäßig. Im alten Zuhause hat er immer den Kontakt und die Nähe der anderen Katze gesucht, diese hat aber meistens geblockt. Er kennt auch Kinder und kann Türen öffnen!(Daher sollte man Türklinken nach unten stellen.) Er durfte das letzt Jahr eigentlich ein tolles und behütetes Leben führen. Wir hoffen, dass das bald wieder so für ihn sein wird! Als sozialer Kater wird Oskar nicht in Einzelhaltung, sondern nur zu einem altersmäßig passenden Katerkumpel vermittelt!

 

Die Fotos wurden am 18.04.14 aufgenommen: