Vermittelt 2014

Lynes

Lynes

Kater, kastriert

Geboren April 2012

Impfungen: Katzenschnupfen, Katzenseuche

Vermittlung zusammen mit Balou

Auf einer Pflegestelle der TNH

Lynes und Balou wohnen ab dem 20.09.14 in Bochum

Beschreibung für die Rubrik "Vermittlung":
Eintrag vom 15.06.14 

Balou und Lynes sind zwei ganz, ganz wunderbare Kater. Sie kamen aufgrund einer Erkrankung der Vorbesitzerin zu uns, die es nicht möglich machte, die beiden zu behalten. Balou ist der kleine Draufgänger! Mutig, verspielt, voller Power und ein kleiner Kasperkopf. Mit ihm wird es sicherlich nicht langweilig werden. Und wenn er sich ausgepowert hat, kommt er auch gerne um zu schmusen und zu kuscheln. Ein ganz süßer Spatz, der sich schnell ins Herz schleicht. Lynes ist ein kleines Träumerle...Der Blick ist einfach ganz bezaubernd und er ist ein sehr anhänglicher Schmusebär. Auch er kann mal richtig aufdrehen und spielen!! Dabei ist er von sehr eleganter Gesalt...lange Beine, große Ohren, breite, lange Nase....man könnte sich fast einbilden "Orientalen"-Einschlag zu erkennen. Was seine grazile Eleganz ein bisschen unterbricht ist das kleine Knickschwänzchen was er hat - es behindert ihn in keinster Weise, ist lediglich ein kleiner "Schönheitsfehler" und macht ihn optisch umso charmanter. Beide sind durch und durch unkompliziert, freundlich und einfach Traumtiere. Die Vermittlung der beiden wäre ein Kinderspiel, wenn....




Ja, wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre. Denn leider haben die beiden Leukose. Wir sind sehr, sehr traurig darüber, denn wir wissen, was es für die beiden bedeutet: lange Wartezeiten und minimale Chance auf ein schönes Zuhause und verständnisvolle Besitzer. Leukose ist eine ernstzunehmende Erkrankung - sie ist übertragbar auf andere Katzen und daher dürfen die zwei nur zu ebenfalls Leukose-Katzen vermittelt werden - oder sie bleiben eben unter sich - das wäre auch kein Problem, denn sie mögen sich sehr! Ja, Leukose ist wirklich ernstzunehmen - ABER: Auch solche Katzen haben das Recht auf ein schönes, erfülltes Leben und können durchaus eine große Lebenserwartung haben. Genauso kann es aber auch sein, dass sie nicht so alt werden wie viele andere....aber mal ehrlich: wer weiß schon vorher, wie alt seine Tiere werden ?!?

 


Lynes und Balou wissen von ihrer Krankheit nichts und gehen mit einem Optimismus und einer Lebensfreude in den Tag, die einfach nur ansteckend ist. Sie sind im Moment quietschfidel und rundherum "fit". Man sollte sich also von der Leukose nicht den Blick auf diese zwei wunderbaren Tiere trüben lassen. Und so hoffen wir, dass sich Menschen finden, die sich vielleicht schon mit leukosekranken Katzen auskennen und es sich zur Berufung gemacht haben, solchen Katzen ein Zuhause zu schenken. Oder eben Menschen, die zwar vielleicht noch kein Kontakt mit dieser Krankheit hatten, sich aber davon nicht abschrecken lassen und die "Herausforderung" annehmen. Wohnungshaltung ist ein Muss! Gerne mit vernetztem Balkon!

 

Die Fotos wurden am 14.06.14 aufgenommen: