Weitere News

Seite 1 von 162  > »

26. 04. 2017

Seit dem 1. April tritt die Katzenschutzverordnung auch in Schwalmstadt in Kraft. Was bedeutet das? Es geht um alle Tiere mit Freigang. Jeder Katzenbesitzer ist dazu verpflichtet, seine Katze / seinen Kater kastrieren zu lassen sowie zu kennzeichnen. Die Kennzeichnung erfolgt per Chip, Tätowierung ist ebenfalls möglich aber veraltet. Die gekennzeichneten Tiere werden dann bei einem deutschen Haustierregister (Tasso o.ä.) gemeldet. Die ist absolut wichtig, da die Kennzeichnung allein keinen Sinn macht. Beim Register werden die Nummer sowie Name und Adresse des Tierhalters hinterlegt. Jeder Tierarzt und Tierschutzverein verfügt über ein Chiplesegerät, so dass der Ausreißer sofort erkannt und an seinen Besitzer zurückgegeben werden kann. Bei Nichteinhaltung der Katzenschutzverordnung droht eine Anzeige beim Ordnungsamt. Wer im Raum Schwalmstadt ein Tier findet, meldet sich bitte bei der TNH oder bei der Polizei (06691 - 9430).

05. 04. 2017

Seit Anfang April leben sechs neue Kaninchendamen auf der Pflegestelle der TNH. Sie sind echte Prachtmädels von 2-3 Jahren und suchen ein artgerechtes Zuhause. Für mehr Infos bitte hier klicken.

Heidi Herta Hannelore

Hildegard Hilde Heike


Eintrag vom 27.05.17: Bis auf Hannelore sind die Kaninchen vermittelt. Hilde musste leider am 25.05.17 eingeschläfert werden.

 

16. 03. 2017

Am 03.03.17 wurde im Aueweg in Ziegenhain eine schwarze Katze gefunden. Es handelt sich um ein weibliches junges Tier, vermutlich ein Persermix. Wer kennt oder vermisst das hübsche Mädchen? Hinweise bitte an die TNH.

       

Eintrag vom 16.05.17: Arielle ist mit ihrer Katzenfreundin Tilli in ein neues Zuhause umgezogen.

 

14. 02. 2017

Gestern wurde in Treysa in der Bahnhofstraße eine ca. 6 Monate junge Katzendame gefunden. Sie ist leider nicht gekennzeichnet aber in einem sehr guten Zustand. Da sie sehr menschenbezogen ist, könnte sie einen Besitzer haben. Bei uns hat der Findling den Namen Betty erhalten. Sollte sich kein Besitzer melden, suchen wir ein neues Zuhause für Betty.

        

Eintrag vom 23.02.17: Betty konnte in ein neues Zuhause umziehen!
                                                           

10. 02. 2017


Kastration und Kennzeichnung herrenloser Katzen und Kater geplant!

Im Oktober 2016 hat die Kreissparkasse Schwalm-Eder wieder eine Spendenvoting-Aktion durchgeführt. An dieser Aktion konnten sich Vereine beteiligen - sie konnten sich also mit einem Konzept bewerben, um einen Geldbetrag für die Umsetzung zu gewinnen. Die Tiernothilfe Schwalmstadt hat sich auch beworben, um Geld für die Kastration und Kennzeichnung freilebender, herrenloser Katzen und Kater zu erhalten. Dank der fleißigen Voter hat die TNH tatsächlich einen Betrag von 1.000€ erhalten! Vielen Dank dafür!

Jetzt sind die Bürger gefragt: Wer weiß, wo herrenlose Katzen oder Kater herumstreunern, der möchte sich bitte bei der Tiernothilfe Schwalmstadt unter Tel. 0174/3242635 melden, damit diese Tiere ggf. kastriert und gechipt werden können.  Die Aktion ist für den Zeitraum Mitte Februar bis Ende März geplant. Die Aktion ist nicht gedacht für Katzenbesitzer, diese können eine „Kastrations-Beihilfe" von 25€ bei der Tiernothilfe beantragen!

Seite 1 von 162  > »